Weine
Piemonte doc Chardonnay Pratorotondo
barbera sopra berruti

Chardonnay wird seit Jahrhunderten in unserer Region angebaut. Naheliegend also, dass ich bereits ganz zu Anfang meines Weingutes, getrieben von der Vorstellung, nur die besten Weine anzubauen, beschloss, mit dem Pratorotondo einen Wein zu erschaffen, der internationale Eleganz mit ganz eigenem, in Nase und Gaumen unverwechselbarem "Piemont-Terroir“ kombiniert.

Weinberge

Die Trauben kommen aus eigenen Weinbergen, einige der Weinstöcke gehören zu den ältesten dieser Rebe im Piemont, gesetzt in einer Höhe von rund 170 -180m ü.M. auf einem Hang mit rund 10% Gefälle. Die einzelnen Parzellen liegen Richtung Nordwest, der Boden ist vorwiegend kalkhaltig (gut für die Entwässerung) mit kaum organischem Material und einzelnen Einschüssen von Sand, Tuff und Lehm. Die Trauben sind immer sehr gesund, haben ein exzellentes Aroma und eine optimale Säure, was es möglich macht, sie erst dann zu ernten, wenn der gewünschte Zuckergehalt auch wirklich erreicht ist. Der Anteil von Trauben der Sorte Chardonnay Musqué trägt entscheidend zur Komplexität des Bouquets bei.

Ernte & Vinifikation

Je nach Jahr beginnt die Ernte zwischen dem 26. August und dem 10. September. Die Vinifikation findet zu einem Teil in Eichenfässern, zum anderen in Edelstahltanks statt, die Anteile variieren jedes Jahr zwischen 20% zu 80% und 35% zu 65%. Der Wein bleibt bei einer Temperatur von 4-6° C vier bis fünf Monate auf der Hefe, danach folgt die teilweise malolaktische Gärung.

Verkostungsnotizen

Der Wein ist üblicherweise nach 16-18 Monaten trinkreif, gleichwohl wird er durch eine Flaschenreifung von 2-3 Jahren noch um einiges besser.
Farbe: Zu Anfang hell strohfarben, seine Farbe wird mit der Zeit intensiver.
Nase: Florale Aromen mit Noten von Banane, Honig, Vanille und Brotkruste.
Gaumen: Körperreich und intensiv am Gaumen, aber nie aggressiv.
Empfehlung: Durch seine Vielseitigkeit und Vielschichtigkeit zeigt er sich als ideale Begleitung zu Fisch, Meeresfrüchten, hellem Fleisch, gegrilltem Fleisch, Flans und Gemüse.
Serviertemperatur: 12 - 14° C
Alkohol: 13 - 13,5% Vol.